1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: "Höflicher" Einbrecher im Schlafzimmer einer 82-Jährigen

Kurioser Fall in Mönchengladbach : „Höflicher“ Einbrecher im Schlafzimmer einer 82-Jährigen

Der Mann war laut Polizeibericht über eine Leiter des Nachbarn in das Haus eingestiegen. Als er auf die Bewohnerin traf, äußerte er eine ungewöhnliche Bitte.

Durch ein offenstehendes Fenster und mit des Nachbars Leiter verschaffte sich ein Unbekannter in der Nacht zu Dienstag, 9. August, Zugang in ein Haus an der Horster Straße. Wie die Polizei  mitteilte, traf er dort auf die Bewohnerin und fragte freundlich nach seinem gewünschten Diebesgut.

 Die 82-Jährige wachte zwischen 2 und 2.30 Uhr auf und sah sich in ihrem eigenen Schlafzimmer plötzlich einem fremden Mann gegenüber. Dieser bat sie um zehn Euro. Als das nicht zum gewünschten Erfolg führte, verließ er das Haus wenige Minuten nach dem Einstieg wieder durch die Haustür. Er stahl laut Polizei nichts. Eine Beschreibung des Mannes liegt nicht vor.

 Die Polizei warnt: Auch bei den derzeit hochsommerlichen Temperaturen  sollten Fenster oder Türen während der Nachtruhe nicht offen stehen gelassen. Das gelte auch für die Obergeschosse.

 Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, erbittet die Polizei Mönchengladbach unter der Telefonnummer 02161 290.

(RP)