1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Älteres Paar im Schlafzimmer überfallen

Polizei Mönchengladbach ermittelt : Älteres Paar im Schlafzimmer überfallen

Die Täter waren vermutlich durch den Keller ins Einfamilienhaus gekommen, während der 80-jährige Hausbewohner und seine 70-jährige Lebenspartnerin noch im Bett lagen. Ihnen wurde unter anderem der Mund zugehalten.

Drei bislang unbekannte Täter haben sich Freitag gegen 4.15 Uhr vermutlich durch die Kellertür Zutritt zu einem Einfamilienhaus an der Ferdinand-Strahl-Straße in Mönchengladbach verschafft. Der 80-jährige Hausbewohner lag laut Polizeibericht mit seiner 70-jährigen Lebenspartnerin im Bett und wurde wach, als die drei Männer plötzlich im Schlafzimmer standen und das Paar angingen. Ihnen wurde unter anderem der Mund zugehalten.

Der Mann wehrte sich vehement, schlug mit seiner Faust nach den Tätern und biss einem von ihnen in die Hand. Daraufhin verließen die Täter den Raum und schlossen das Paar im Schlafzimmer ein. Augenscheinlich wurde das Haus durchsucht.

Der Umfang der Tatbeute ist noch nicht abschließend bekannt, wie die Polizei mitteilte. Das Paar blieb unverletzt.

Die intensiven Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet  Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 02161 290 zu melden.

(RP)