Ehemaliges Mönchengladbacher Ausflugslokal „Vitrine“ für 240.000 Euro zwangsversteigert

Mönchengladbach · Sechs Interessenten waren bei der Zwangsversteigerung im Amtsgericht Rheydt. Den Zuschlag für das Gasthaus am Schmölderpark, im Volksmund nur „Vitrine“ genannt, gab es beim siebten Gebot.

 Die Vitrine im Schmölderpark ist am Freitag zwangsversteigert worden. Früher war die Gaststätte ein beliebtes Ausflugsziel.

Die Vitrine im Schmölderpark ist am Freitag zwangsversteigert worden. Früher war die Gaststätte ein beliebtes Ausflugsziel.

Foto: Raupold; Isabella (ikr)"/Raupold