1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: 22-Jähriger bei Angriff schwer verletzt

Polizei Mönchengladbach sucht Zeugen : 22-Jähriger bei Angriff von zwei Männern schwer verletzt

Die Täter schlugen und traten noch auf das Opfer ein, als es bereits am Boden lag. Erst als eine 18-Jährige dazwischen ging, hörten sie auf und flüchteten.

Ein 22-jähriger Mann ist am Montag an der Lüpertzender Straße angegriffen und schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt deshalb wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen.

Nach ersten Ermittlungen ist der 22-Jährige gegen 16 Uhr im Bereich des Berggarten an der Musikschule von zwei Männern geschlagen und getreten worden. Die Angreifer ließen auch dann nicht von dem Geschädigten ab, als dieser im Zuge der Attacke schon am Boden lag. Erst als sich eine 18-jährige Zeugin zwischen die beiden Männer und das Opfer stellte, flüchtete das Duo in Richtung Fliethstraße.

Aufgrund seiner Verletzungen musste der 22-Jährige stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die Hintergründe der Tat sind noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die beiden Angreifer werden wie folgt beschrieben: Einer ist schlank und circa 1,80 Meter groß. Er hat schwarze Haare, an den Seiten kurz rasiert, in der Mitte ein bisschen länger. Er trug einen pink-/rosafarbenen  Pullover und dunkle Jeans. Der zweite Angreifer ist ebenfalls schlank und etwa 1,75 Meter groß. Auch er hat schwarze Haare. Er trug eine schwarze Jacke und eine graue Hose.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02161 290 zu melden.

(RP)