1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Lkw-Routen: 120 Brücken überprüft

Mönchengladbach : Lkw-Routen: 120 Brücken überprüft

Sind die rund 120 Brücken in der Stadt überhaupt tragfähig für Lkw-Verkehr und haben die davon rund 50 Bahnbrücken die geeignete Durchfahrtshöhe? Nicht zuletzt dieser Frage wird von Mitte Juli bis Ende August das Neusser Büro Ingenieurgesellschaft Stolz (IGS) mit Vermessungen, Begutachtungen und Fotodokumentationen nachgehen.

IGS war von der Stadt Mitte Juni damit beauftragt worden, ein Lkw-Routenkonzept zu erarbeiten. Bei einem Workshop bei der Industrie- und Handelskammer stellte sich das Büro nun Vertretern aus Handel und Gewerbe vor.

Dabei wurde unter anderem eine Umfrage zur Erfassung der Liefer- und Ladeverkehre abgestimmt, die in den nächsten Wochen durchgeführt werden soll. Die Teilnahme wird vor allem über das Internet möglich sein; eine Stichprobe von rund 100 Betrieben wird zusätzlich durch persönliche Befragung erfasst. Darüber hinaus wird das Straßennetz auf Mängel in der Befahrbarkeit und Beschilderung untersucht. Die Informationen, die der Stadtverwaltung dazu bereits vorliegen, werden durch IGS und weitere zwei Partner-Büros überprüft und gegebenenfalls ergänzt.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde dem Büro eine Liste mit ersten Anregungen überreicht, die mit in die Erarbeitung des Konzeptes und in die Abwägung der verschiedenen Interessen einfließen werden. Sobald die Grundlagendaten vorliegen und die Firmenbefragung ausgewertet ist, soll der erste Konzeptentwurf in einem weiteren Workshop diskutiert werden.

  • Düsseldorf : 248 Bahnbrücken sanierungsbedürftig
  • Robin Haase ist am Sonntag für
    Gladbacher HTC in der Tennis-Bundesliga : Zur Meisterprüfung nach Mannheim
  • Gegen den FC Oberneuland waren in
    Inzidenz in Mönchengladbach : Was die steigenden Corona-Zahlen für Borussias Spiel gegen Bayern bedeuten

Wie die Stadt mitteilte, waren die elf Unternehmensvertreter mit insgesamt 10 000 Mitarbeitern sehr zufrieden mit der Einbeziehung der Betriebe und äußerten, dass ihre Belange in dieser Form der Zusammenarbeit gut aufgehoben seien.

(tler)