Mönchengladbach: Abrahams gewählt

Mönchengladbach: Abrahams gewählt

Der Neuwerker Manfred Abrahams wird zum 1. Juli Kämmerer und Stadtdirektor der Landeshauptstadt Düsseldorf. Der 51-Jährige wurde gestern von 50 der 92 Ratsmitglieder gewählt. CDU, FDP und Freie Wähler stimmten für ihn; SPD und Grüne enthielten sich.

Die Sozialdemokraten hatten bis zuletzt mit der CDU über eine Mitwahl verhandelt, diese aber offenbar an Bedingungen geknüpft. Abrahams nahm es sportlich. "Ich werte die Enthaltung so, dass es nicht an meiner Person liegt, sondern an politischen Gründen. Ich respektiere ein solches Vorgehen." Abrahams, ein Vertrauter des Landtagsabgeordneten Norbert Post, war zuletzt Kämmerer in Krefeld. Er ist für acht Jahre gewählt. Damit hat die Landeshauptstadt gleich zwei Dezernenten aus Gladbach: Gregor Bonin ist Planungsdezernent.

(RP)