1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: 44-jähriger Intensivtäter muss in Untersuchungshaft

Mönchengladbach : 44-jähriger Intensivtäter muss in Untersuchungshaft

Ein 44-jähriger Mönchengladbacher, der bei der Polizei als Intensivtäter bekannt ist, sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft.

Der heroinabhängige Mann soll laut Informationen der Polizei für sieben Fälle des so genannten schweren Diebstahls, darunter alleine fünf Pkw-Aufbrüche, verantwortlich sein. Er wurde bereits im September 2013 zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und vier Monaten verurteilt. Da gegen das Urteil aber Rechtsmittel eingelegt wurden, blieb er zunächst auf freiem Fuß. Als der 44-Jährige im Oktober bei einem Ladendiebstahl in im Dezember beim Aufbrechen eines Autos erwischt wurde, wurde am Mittwoch ein Untersuchungshaftbefehl erlassen.

(ape)