Handball: Kreispokal: Meister Haaner TV verliert Halbfinale

Handball : Kreispokal: Meister Haaner TV verliert Halbfinale

Vor sechs Wochen stand der Aufstieg des Haaner TV in die Verbandsliga fest. Nun schloss das Team von David Horscht die Saison mit der Endrunde im Bergischen Kreispokal ab. Im Halbfinale standen die HTV-Handballer allerdings vor einer unlösbaren Aufgabe, denn Oberligist HG Remscheid erwies sich doch als eine Nummer zu groß.

Bereits nach zehn Minuten führten die Gastgeber mit 7:2. In der Folge kamen die Haaner besser ins Spiel und verkürzten auf 8:11 (23.). Danach forcierten die Remscheider jedoch wieder das Tempo und setzten sich zur Pause auf 16:10 ab.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Haaner nicht mehr viel entgegenzusetzen. In der ersten Viertelstunde wuchs der Rückstand auf 15:26 an. Am Ende unterlag der HTV klar mit 22:36. Im Finale lieferten die Remscheider dem Regionalliga-Meister SG Langenfeld einen harten Kampf und setzten sich gegen den Drittliga-Aufsteiger letztlich knapp mit 27:26 durch.

(bs)
Mehr von RP ONLINE