Heiligenhaus: Vier Verletzte bei Unfall mit Polizeiauto

Unfall in Heiligenhaus : Vier Verletzte bei Zusammenstoß mit Polizeiauto

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Polizeiauto in Heiligenhaus im Kreis Mettmann sind vier Menschen verletzt worden. Die Kreuzung war zeitweise gesperrt.

Ein Streifenwagen der Polizei war mit angeschaltetem Blaulicht am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der Velberter Straße in Richtung Velbert unterwegs zu einem Einsatz. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fuhren die Beamten über eine rote Ampel auf die Kreuzung Querspange zur Pinner Straße.

Dort stieß das Polizeifahrzeug mit einem anderen Auto zusammen. Eine 34-jährige Frau aus Heiligenhaus war bei Grün über die Ampel gefahren. Bei dem Unfall wurden neben der Frau die drei Polizisten in dem Streifenwagen verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, konnten die Klinik aber kurze Zeit später wieder verlassen.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Die Kreuzung in Heiligenhaus war zeitweise gesperrt.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE