Lokalsport: Traditionsteams von Bayer 04 feiern zwei Titel an zwei Tagen

Lokalsport: Traditionsteams von Bayer 04 feiern zwei Titel an zwei Tagen

Großer Jubel bei der Traditionsmannschaft von Bayer 04: Gleich zwei Mal durften die Oldies von Bayer 04 am vergangenen Wochenende einen Pokal in die Höhe strecken. Die Ü 40-Auswahl verteidigte in Köln-Pesch ihren Kreismeistertitel aus dem Vorjahr und am Tag darauf war die Ü 50 bei der Mittelrhein-Meisterschaft in Hennef erfolgreich - und hat nun den westdeutschen Meisterschaftstitel im Visier.

Die Ü 40-Traditionself marschierte in Pesch mit vier Siegen aus vier Spielen zum Turniersieg. Mit 6:0 fegte die Mannschaft um Uefa-Cup-Sieger Marcus Feinbier den Stadtrivalen SV Schlebusch vom Platz. Im Spiel gegen den FC Pesch gelang dem Team ein 2:0-Erfolg, gegen Viktoria Köln hieß es am Ende 1:0. Auch im letzten Spiel blieb die Mannschaft des Trainerduos Gerd Kentschke und Christian Hausmann ohne Niederlage und Gegentor: Mit dem 4:0-Sieg gegen Borussia Köln Kalk sicherte sich das Team schließlich den Ü 40-Kreispokal. Damit hat sich Bayer 04 für die Mittelrheinmeisterschaft am 22./23. Juni in Hennef qualifiziert.

Die Ü 50 ist bereits einen Schritt weiter: Dem Kreismeistertitel ließ die Auswahl nun den Sieg bei der Mittelrhein-Meisterschaft folgen. Im Finale bezwang das von Dirk Dreher betreute Team dank eines Treffers von Werner Malischke den FC Bergheim 2000 mit 1:0. Somit wird Bayer 04 den Fußball-Verband Mittelrhein bei der Westdeutschen Ü 50-Meisterschaft am 1. September in Duisburg vertreten.

(sb)
Mehr von RP ONLINE