Lokalsport: Bo Kanda Lita Baehre überspringt die EM-Norm

Lokalsport: Bo Kanda Lita Baehre überspringt die EM-Norm

Bo Kanda Lita Baehre vom TSV Bayer 04 hat beim Stabhochsprung-Meeting in Soest seine Saisonbestleistung um zehn Zentimeter auf 5,60 Meter gesteigert und damit exakt die Norm für die Europameisterschaften in Berlin (7. bis 12. August) erfüllt.

Der Deutsche Meister von 2017 gewann den Wettkampf in Soest souverän. Der Schützling von Christine Adams, der in Soest seine Bestleistung nur um einen Zentimeter verpasste, macht sich nun Hoffnungen, sowohl an der U 20-WM in Tampere (Finnland) als auch an der EM in Berlin teilzunehmen. "Vor heimischem Publikum zu springen, wäre eine großartige Sache für mich. Aber ich muss mich erst einmal bei der DM in Nürnberg gegen die anderen durchsetzen", betonte Bo Kanda Lita Baehre.

Im Wettbewerb der Frauen wurde TSV-Stabhochspringerin Katharina Bauer derweil Zweite (4,25 Meter). Der Deutschen Hallenmeisterin, der erst im April ein Defibrilator implantiert worden ist, fehlen noch 20 Zentimeter zur EM-Norm.

(sb)