1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Künstler richten im Juni ein Fest auf der Karlstraße aus

Leverkusen : Künstler richten im Juni ein Fest auf der Karlstraße aus

Normalerweise wird dieser Raum nur in Ballettschläppchen betreten. Diese Woche tagte die Kulturkonferenz auf dem Tanzboden, auf dem Karina Maczkowiak seit drei Jahrzehnten ihre Ballettschüler unterrichtet. Biggi Hürtgen, seit 1. Januar Leiterin von KulturStadtLev, stellte sich zum ersten Mal dieser Runde von Kulturschaffenden der freien Szene vor und versprach ihnen Unterstützung. Sie sei begeistert von der großen und vielfältigen Leverkusener Szene.

Die hat erst kürzlich viele Veranstaltungen zu LevLiest beigetragen mit neuen Verbindungen von Literatur und Musik, Büchern und bildender Kunst. Die Atmosphäre sei perfekt gewesen bei der "Wasserleichenlesung" auf der Schiffsbrücke Wuppermündung, sagt Vorsitzende Gabriele Pelzer. Daraufhin habe der Verein beschlossen, während der Saison weitere Lesungen zu veranstalten. Mittlerweile hat Kulturbüro-Leiterin Anke Holgersson die Gewinner der verbindenden Mitmachaktion zur 8. Buchwoche "Mein Buch und ich" bekannt gegeben. Eingesandt wurden zahlreiche Selfies mit Buch. Ausgezeichnet wurden die Beiträge von Stefan Andres, Norbert Löffler und Christiane Hesse-Länder. Sie bekommen eines der Bücher, aus denen bei LevLiest vorgetragen wurde.

Viele engagieren sich in der Kunstnacht, mit eigenen Werken oder Beiträgen zum Begleitprogramm. Eine Umfrage nach der letzten Veranstaltung ergab, dass die Mehrheit beim Freitag bleiben möchte. Dieses Jahr findet die 11. Leverkusener Kunstnacht am 23. Oktober statt. Auch der Termin für 2016 steht: 7. Oktober.

  • 70 Jahre Dorffest in Pattscheid-Romberg-Linde: Die
    Leverkusener Dorf feiert : PaRoLi-Land außer Rand und Band
  • Zwillingsgeburten, wie diese hier, sind ein
    In Leverkusen und Leichlingen : Unter vier Prozent sind Zwillingsgeburten
  • Manche Fahrradstraße wird gern auch von
    Sackgasse in Leverkusen : Poller auf Knochenbergsweg sollen Schleichverkehr nach Köln ausbremsen

Am 27. Juni wird es auf der Karlstraße ein großes Straßenfest geben. Das richten die kreativen Anlieger der Kulturmeile aus: Künstlerbunker, Studiobühne, Junges Theater Leverkusen und das Pentagon als Heimstätte von "Szene OP".

Anke Holgersson empfahl allen Kulturmachern, den Online-Newsletter SzeneLev besser zu nutzen und dort eigene Veranstaltungen anzukündigen. Meldungen an: anke.holgersson@kulturstadtlev.de

(mkl)