1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Kunstverein bietet im Sommer Kultur-Touren an

Leverkusen : Kunstverein bietet im Sommer Kultur-Touren an

Der neue Vorstand des Kunstvereins Leverkusen Schloss Morsbroich entspricht fast dem alten. Nur Barbara Gerhartz hat das Gremium verlassen, dafür wurde jetzt von den Mitgliedern Susanne Wedewer-Pampus gewählt, die bereits vor ihrem Auslandsaufenthalt im Vorstand tätig war. Alle weiteren Mitglieder wurden bestätigt: Ingrid Müller-Ost, Dr. Angelika Große-Bley, Hartmut Wallraf, Dr. Hans Klose, Bernd Syring sowie René Pieter. Vorsitzende Ingrid Müller-Ost stellte die Planung für das laufende Jahr vor. Nach der aktuellen Ausstellung "Echo Ho - welcome to the house of bats" (Ausstellung wurde gestern eröffnet, sie läuft bis Mitte Juni) folgt im September eine Präsentation mit Arbeiten von Katja Davar.

Im Juni ist eine Fahrt nach Düren zum Papier- und Leopold-Hoesch Museum, im Juli ein Besuch des Skulpturenparks "Im Tal" in Hasselbach, im August eine Fahrt nach Münster geplant. Dort sollen auch der örtliche Kunstverein und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe besucht werden. Nach wie vor lädt der Kunstverein alle Interessierten nicht nur zu den Ausstellungen und Kulturtischen ein, sondern auch zu Veranstaltungen und Exkursionen. Der nächste Kulturtisch findet am 21. Mai um 19 Uhr im Jagdzimmer von Schloss Morsbroich statt.

Dort spricht die ehemalige Präsidentin des Unabhängigen Chinesischen PEN-Zentrums Tienchi Martin-Liao, die auch Mitglied der Akademie der Künste der Welt in Köln ist. Sie stellt sich der Frage: "Kunst, Politik und Umweltkatastrophe in China - Kann Kunst und Literatur überleben in einem autoritären Staat?" www.kunstverein-leverkusen.de

(mkl)