Leverkusen: Bayer Leverkusen-Fan vergisst Hund im Zug

Leverkusen: Bayer Leverkusen-Fan vergisst Hund im Zug

In einem Trikot von Bayer Leverkusen ist ein Hund allein von Köln bis nach Hagen gereist. Sein Herrchen hatte ihn im Zug zurückgelassen.

Der Schäferhund-Mischling hatte am Sonntagabend herrenlos in einem Regionalexpress gesessen. Wie die Polizei mitteilt, hatte sein Herrchen den Zug laut Aussagen von anderen Reisenden in Köln-Deutz verlassen, ohne das Tier mitzunehmen.

Die Bundespolizei informierte die zuständigen Polizeibehörden im Großraum Köln/Leverkusen über den Fund des Vierbeiners. Der tierische Fußball-Fan wurde in ein Tierheim gebracht, wo man sich derzeit um ihn kümmert. Da der Hund gechipt ist, kann sein Halter ermittelt werden.

(url)
Mehr von RP ONLINE