Zaun soll Friedhof Kellerhansberg vor Wildschweinen schützen

Friedhof Kellerhansberg : Zaun soll vor Wildschweinen schützen

In den vergangenen Wochen haben Wildschweine und Rehe auf dem Friedhof Spuren hinterlassen. Die Stadt reagiert.

Besucher des Friedhofs Am Kellerhansberg haben es in den vergangenen Wochen schon mitbekommen. Immer wieder sind Wildschweine und Rehe auf das Gelände gekommen und haben dort Spuren hinterlassen. „Das Tiefbauamt hat umgehend nach dem Bekanntwerden reagiert“, teilte die Stadt am Donnerstag auf Anfrage mit.

Vorgesehen ist die Montage eines Wildzaunes zwischen Abschlagplatz und Friedhofsgelände. Die Arbeiten seien bereits ausgeschrieben und beauftragt worden. Wenn alles klappt, soll der Zaun in den kommenden Wochen errichtet werden. Das Wildgeflecht wird etwa 30 bis 50 Zentimeter tief eingegraben, damit sich die Wildschweine nicht darunter durchwühlen können.

(cebu)