Langenfeld: Stadt feierte 20 Jahre Partnerschaft mit Gostynin

Langenfeld : Stadt feierte 20 Jahre Partnerschaft mit Gostynin

Der diesjährige Besuch der Langenfelder Delegation in der Partnerstadt Gostynin, Polen, in der ersten Maiwoche stand unter besonderen Vorzeichen. Denn die Städtepartnerschaft zwischen Gostynin und Langenfeld besteht am 4. Oktober 2018 seit genau 20 Jahren. Dieses Jubiläum soll im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 70. Stadtgeburtstag am 3. Oktober gefeiert werden. Dazu liegt den Freunden aus Polen bereits eine Einladung vor. Die Gostyniner wollten aber schon fünf Monate vorher diesen 20. Geburtstag feiern.

Neben Bürgermeister Frank Schneider und seinem Büroleiter Armin Müller waren die im Partnerschaftskomitee der Stadt Langenfeld für den Austausch mit Gostynin und den Sportbereich verantwortlichen Uwe Augustin und Bernd Geuß mitgereist. Zum Programm gehörte der Besuch der Stadt Breslau, die Besichtigung der Friedenskirche in Schweidnitz und der polnisch-deutschen Gedenkstätte in Kreisau.

Bei dem Empfang im Schloss Gostynin hoben Bürgermeister Pavel Kalinowski und Frank Schneider den hohen Wert der 20-jährigen Partnerschaft ihrer beiden Städte hervor. Der Unterzeichnung der offiziellen Partnerschaftsurkunde am 4. Oktober 1998 war eine langjährige Freundschaft der Menschen aus beiden Städten vorangegangen. Diese grenzüberschreitende Freundschaft erhalte vor allem vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in Europa einen besonderen Stellenwert.

(elm)