Monheim: Monheim startet Aktionswoche zum Thema Solarenergie

Monheim : Monheim startet Aktionswoche zum Thema Solarenergie

Vom 14. bis 18. Mai gibt es Vorträge und Vorführungen.

Unter dem Titel "Woche der Sonne" gibt es laut Stadtsprecher Norbert Jakobs von Montag an bis Freitag etliche Aktionen rund um die Solarenergie. "Diese Themenwoche dreht sich rund um den privaten Betrieb von Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen." Stadtverwaltung, Anlagenhersteller, der Energieversorger Mega, Verbraucherzentrale und Energieagentur informieren und beraten. Das Angebot richtet sich Jakobs zufolge vor allem an Gebäudeeigentümer. "Die Palette reicht von der Erstberatung über aktuelle Fördermöglichkeiten bis hin zu Praxistipps für Solaranlagen."

"Ein wesentlicher Baustein des Klimaschutzes auf lokaler Ebene ist der Ausbau erneuerbarer Energien", sagt Georg Kruhl. Nach Angaben des städtischen Klimaschutzmanagers kommt in Monheim der Solarenergie wegen des hohen Potenzials eine große Bedeutung zu. "Mit der Aktionswoche wollen wir den Bürgern Vorteile und Möglichkeiten der Solarenergienutzung aufzeigen und Hemmnisse abbauen."

"Zentraler Bestandteil der Aktionswoche ist das für diesen Zeitraum eingerichtete Solarbüro", sagt Jakobs. Es liege gegenüber dem Busbahnhof im Rathauscenter, halte täglich von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, freitags von 10 bis 12 Uhr Informationen bereit. "Während der Öffnungszeiten stehen außerdem Experten zur Nutzung der Solarenergie Rede und Antwort."

Am Dienstag, 15. Mai, ab 18 Uhr führt laut Klimaschutzmanager Kruhl eine Exkursion zu einem privaten Betreiber einer Photovoltaik-Anlage. "Ein Monheimer berichtet von seinen Eindrücken mit einer Photovoltaik auf dem Eigenheim und beantwortet Fragen, die sich aus Sicht des Bauherrn stellen." Treffpunkt ist um 17.45 Uhr an der Bushaltestelle "Creative Campus" an der Alfred-Nobel-Straße. Kruhl bittet um eine Anmeldung unter Tel. 02173 - 951616 oder per E-Mail unter gkruhl@monheim.de.

Am Donnerstag, 17. Mai, von 18 bis 20 Uhr informieren im Bergischen Saal des Rathauses Fachleute über die Nutzungsmöglichkeiten von Solarenergie, den Aufbau einer Photovoltaik-Anlage und deren Anschluss ans Netz, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Es bestehe Gelegenheit, Fragen zu stellen und persönliche Gespräche zu führen. Anmeldung ebenfalls erbeten bei Kruhl (siehe oben).

Alle Besucher können an einer Verlosung teilnehmen.

(mei)