Langenfeld: Rastloser Fernfahrer gestoppt

Langenfeld : Rastloser Fernfahrer gestoppt

Am frühen Mittwochabend ist an der Straße Hardt in Langenfeld ein niederländischer Sattelzug mit Gefahrgut angehalten und kontrolliert worden. Dabei überprüften die Beamten unter anderem auch die Lenk- und Ruhezeiten des 51-jährigen griechischen Fahrers und stellten schnell fest, dass dieser seine vorgeschriebenen Pausen gar nicht hatte einhalten können.

Sein Arbeitgeber, eine niederländische Spedition, hatte ihm Fahraufträge erteilt, die es ihm nicht ermöglichten, die gesetzlichen Normen einzuhalten. So war der Trucker in einem Fall über 17 Stunden durchgefahren, ohne die vorgeschriebene Pause durchzuführen. Die Beamten untersagten dem völlig übermüdeten Mann die Weiterfahrt.

Erst am darauffolgenden Tag, nach der Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 5200 Euro, durfte der 51-Jährige weiterfahren. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun sowohl gegen den Fahrer als auch gegen die Spedition.

(ots)