Kommentar: Für RRX-Haltepunkt höchste Eisenbahn

Kommentar : Für RRX-Haltepunkt höchste Eisenbahn

Nicht gerade im Eilzugtempo kommt der Rhein-Ruhr-Express in Fahrt. Aber die Planungsphase des Milliardenprojekts ist im südlichen – den Langenfelder Abschnitt umfassenden – Teil mit am weitesten fortgeschritten.

Nicht gerade im Eilzugtempo kommt der Rhein-Ruhr-Express in Fahrt. Aber die Planungsphase des Milliardenprojekts ist im südlichen — den Langenfelder Abschnitt umfassenden — Teil mit am weitesten fortgeschritten.

Und somit ist es für die Langenfelder Stadtverantwortlichen, die auf einen RRX-Halt am Katzberg pochen, höchste Eisenbahn. So abwegig ist der Vorschlag doch nicht, jeweils eine Linie an den Bahnhöfen Langenfeld, Düsseldorf-Benrath, Leverkusen-Mitte und Köln-Mühlheim halten zu lassen, so dass Langenfeld und die anderen drei Bahnhöfe eine regionale Anbindung im Stundentakt erhielten.

Zumal der Langenfelder S-Bahnhof ja ein weit über die Stadtgrenzen hinaus reichendes Einzugsgebiet hat. Bürgermeister Schneider bekam nach eigenen Worten von Bund, Land und Bahn bislang keine, allenfalls unverbindliche Antworten. Die Chancen sinken: Im Planverfahren werden nämlich jetzt die Fakten geschaffen. mei

(RP)
Mehr von RP ONLINE