1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Hückelhoven: 19-Jähriger fuhr gegen "Kohlenwäsche"

Hückelhoven : 19-Jähriger fuhr gegen "Kohlenwäsche"

Ein junger Mann (19) aus Hückelhoven wurde am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr bei einem Autounfall schwer verletzt. Er war aus bislang ungeklärter Ursache gegen das Gebäude der ehemaligen "Kohlenwäsche" gefahren.

Der 19-Jährige war laut Polizeiauskunft auf dem Zechenring in Richtung der Landstrasse 117 unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er dort nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen das Gebäude der ehemaligen "Kohlenwäsche". Durch den Unfall wurde der 19-Jährige schwer verletzt und musste von der Feuerwehr Hückelhoven aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde er mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Erkelenz eingeliefert. Der Zechenring musste für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Pkw wurde bei dem Unfall total beschädigt.

(ape/top)