Lokalsport: SC Turnhalle rückt auf den zweiten Tabellenplatz vor

Lokalsport: SC Turnhalle rückt auf den zweiten Tabellenplatz vor

In der Squash-Bundesliga ist der SC Turnhalle Niederrhein auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt, obwohl die Mannschaft vom Linner Bruchfeld nur einmal zum Einsatz kam. Das für den Samstag angesetzte Heimspiel gegen den Paderborner SC wurde auf den 15. Dezember verschoben. Ungeachtet dessen reiste der SCTN am Sonntag zu den L.A. Squashern nach Harsefeld Stade, um mit dem anschließenden 3:1-Sieg alle drei Punkte nach Krefeld zu entführen.

Auf den unteren Positionen gab es zu Beginn für die Niederrheiner leichte Probleme zu verzeichnen. Der 17-jährige Philipp Cladders eröffnete die Partie gegen Paul Wingelsdorf mit einer konzentrierten Leistung und einem Fünfsatzsieg. Somit war die knappe 2:3-Niederlage von Debütant Jamal Al-Barwani gegen Piotr Hemmerling nicht allzu gravierend. Anschließend bestätigten nämlich Balazs Farkas und Andre Haschker auf den Positionen eins und zwei ihre Favoritenstellung und gewannen ihre Matches jeweils klar in drei Sätzen. Mit sieben Punkten liegt der SC hinter Spitzenreiter Sportwerk Hamburg in Lauerstellung, gegen den es am 22. Oktober zum direkten Duell kommt. Einen Tag zuvor ist der Paderborner SC II zu Gast am Linner Bruchfeld.

(F.L.)
Mehr von RP ONLINE