Pete Doherty wird Mitglied beim KFC Uerdingen

KFC Uerdingen: Pete Doherty wird Mitglied beim KFC Uerdingen

Der Skandalrocker Pete Doherty (The Libertines, Babyshambles) ist jetzt offiziell Mitglied des KFC Uerdingen. Dies teilte der KFC Dienstag mit. Doherty lebte als Kind in Krefeld, weil sein Vater Offizier in der englischen Kaserne war.

Als Kind sei er auch regelmäßig bei Spielen in der Grotenburg gewesen, erzählt Doherty immer wieder. Später machte er als Musiker mit den Bands The Libertines und Babyshambles sowie zuletzt auch als Solosänger Karriere. Bekannt ist er auch als Ex-Ehemann von Model Kate Moss und für seine Drogenexzesse. Er sei Queens-Park-Rangers-Fan, doch noch immer schlage sein Herz auch für Uerdingen, so Doherty.

Am Rande eines Konzerts in Berlin überreichte der mit Doherty be-kannte deutsche Künstler Gerrit Starczewski dem Musiker einen überdimensionalen Mitgliedsausweis und das aktuelle KFC-Trikot. Starczewski betont, dass die Mitgliedsnummer echt sei, der Originalausweis Doherty bald zugeschickt werde. "Er ist als Ehrenmitglied befreit." Schon im Vorjahr versorgte Starczewski den Briten mit einem KFC-Trikot und vermittelte auf Dohertys Wunsch hin einen Auftritt des Grotifanten beim Konzert von The Libertines in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle.

  • Bilder aus dem Film "Confession" mit Pete Doherty

Der KFC schrieb in seiner Mitteilung am Dienstag: "Wir heißen unser neues prominentes Mitglied herzlich willkommen und würden uns freuen, Doherty demnächst auch einmal wieder in der Grotenburg begrüßen zu dürfen." Starczewski will einen Besuch dort nun arrangieren. Dabei werde Doherty auch Orte seiner alten Heimat besuchen. Doherty frage sich, was aus alten Freunden geworden ist. Er spreche immer wieder von einem "Mauro", mit dem er zusammen spielte.

Mehr Informationen zur Krefelder Vergangenheit von Pete Doherty finden Sie hier.