Krefeld: 84 Millionen Euro KfW-Fördermittel für Krefeld

Krefeld : 84 Millionen Euro KfW-Fördermittel für Krefeld

Die Krefelder CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski begrüßt es, dass 84 Millionen Euro Fördermittel zur Finanzierung von beispielsweise Investitionen in Energieeffizienz, Infrastruktur und Digitalisierung im Jahr 2016 an Projekte in Krefeld geflossen sind. "Mit diesen Fördermitteln unterstützt die KfW als Förderbank des Bundes und der Länder unter anderem Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen, Investitionen von Kommunen, energieeffizientes Bauen und Sanieren oder den Umbau für altersgerechtes Wohnen.

Besonders möchte ich auch darauf hinweisen, dass wir im Bundeshaushalt für 2017 weitere 50 Millionen Euro für das KfW-Programm ,Kriminalprävention durch Einbruchschutz' zur Förderung von Maßnahmen des Einbruchschutzes bewilligt haben", erklärt die CDU-Politikerin. Angesichts steigender Einbruchszahlen auch in Krefeld, sollten die Bürger Maßnahmen ergreifen, um ihren Wohnraum aktiv zu schützen, so Radomski.

(jon)
Mehr von RP ONLINE