1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Grefrath: Unbekannter randaliert im Bus und bedroht Fahrgäste

Grefrath : Unbekannter randaliert im Bus und bedroht Fahrgäste

Am Donnerstagabend hat ein unbekannter Mann in Grefrath in einem Linienbus randaliert. Er drohte einem Fahrgast an, ihm seine Bierflasche "über den Kopf zu ziehen". Nachdem er den Bus verlassen hatte, schleuderte er seine Flasche gegen das Heck. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Gegen 22.45 Uhr musste der Linienbus, der von Nettetal-Lobberich in Richtung Kempen unterwegs war, seine Fahrt wegen des Randalierers unplanmäßig zwischen Grefrath und Mülhausen unterbrechen. Bereits in Lobberich war ein augenscheinlich angetrunkener Mann in den Bus gestiegen.

Am Berger Platz stieg ein 19-jähriger Kempener zu, der in Musik über Kopfhörer hörte. Der angetrunkene Fahrgast stand unvermutet auf und verlangte von dem 19-jährigen die Herausgabe seines Mobiltelefons. Außerdem beschimpfte er ihn in übelster Art und Weise. Als der angetrunkene Mann seinem Opfer auch noch damit drohte, ihm eine mitgeführte Bierflasche "über den Kopf zu ziehen", wandte der junge Mann sich an den Busfahrer.

Der Fahrer hielt deshalb den Bus am Kreisverkehr zwischen Grefrath und Mülhausen an, wo der Randalierer freiwillig ausstieg. Beim Aussteigen schlug er noch gegen die Scheiben des Busses und schleuderte seine Bierflasche gegen das Heck. Glücklicherweise entstand kein nennenswerter Sachschaden. Das Busunternehmen und der belästigte Fahrgast erstatteten jeweils Strafanzeige gegen den Randalierer.

  • Kipfelsbergers machten aus dem ehemaligen Hotel
    Übernachtungen in Kempen : Kipfelsbergers verlassen das Hotel Papillon
  • Der Holzmodulbau der Gesamtschule Kempen ist
    So geht es mit dem Schulcampus weiter : Sportzentrum in Kempen soll bis 2024 fertig sein
  • Das Kolpinghaus ist für viele Vereine
    Gutachten liegt vor : Fraktionen diskutieren über Zukunft des Kolpinghauses

Der aggressive Fahrgast trug eine hellbeigefarbene Jogginghose, helle Turnschuhe und eine dunkle, sportliche Jacke. Er war von kräftiger Statur, hatte dunkle kurze Haare und einen großen, grünen Tunnel im Ohrläppchen. Das Kriminalkommissariat Kempen bittet Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber, die Näheres zu dem angetrunkenen Fahrgast sagen können, sich unter der Rufnummer 02162 3770 zu melden.

(ots/top)