1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Ein Spielplatz ohne Bänke

Kaarst : Ein Spielplatz ohne Bänke

Im Bürgerpark in der Vorster Mitte gibt es statt klassischer Sitzgelegenheiten Baumstämme und große Steine, von denen aus Eltern ihre Kinder beim Spielen beobachten können. Dahinter steckt ein Konzept.

Der Spielplatz im Bürgerpark Vorst ist unbestritten einer der schönsten und größten in der Stadt. Kletterspinne, Seilbahn und Rutsche laden zu einem langen Aufenthalt ein — alles von viel Grün eingerahmt. Etwas fehlt jedoch: Bänke. Klassische Sitzgelegenheiten sind am Wegesrand aufgebaut. Von den Stahlbänken aus können die Erwachsenen ihre spielenden Kinder aber nicht optimal beaufsichtigen. Sie stehen an den Ecken des Geländes, zum Teil durch eine Kurve sogar leicht abgewandt zum Platz.

Sie sind allerdings auch gar nicht für den Spielplatz aufgestellt worden. "Bei der Gestaltung wollten wir einen klare Trennung zwischen den Wegen und dem Spielplatz schaffen", sagt Stadtjugendpfleger Ralf Schillings. Stattdessen bieten Baumstämme und große Steine direkt auf dem Gelände genug Platz zum Hinsetzen.

Das Konzept für den Spielplatz in der neuen Vorster Ortsmitte wurde vor sieben Jahren entwickelt. Daran hatte Schillings nicht nur mit dem Architekten Achim Grüters gearbeitet. Kinder der damaligen dritten und vierten Klasse in der Grundschule Vorst wurden beteiligt.

Der Stadtjugendpfleger kann nachvollziehen, dass Erwachsene auf einem Spielplatz eine Bank erwarten. Die Steine und Baumstämme sind nicht so gemütlich. Das wurde aber ganz bewusst geplant. "Bänke am Rande vermitteln den Eindruck, dass die Eltern nicht direkt etwas mit dem Spielplatz zu tun haben sollen", sagt er. "Wir wollten eine andere Lösung finden und versuchen, ein gemeinsames Spielen zu erzeugen. Die Kinder hatten sich gewünscht, dass der Papa auch mal mit im Sand sitzt", so Ralf Schillings, der zur Spielplatzplanung im Neubaugebiet am Haindörnchen wieder Grundschulkinder mit einbezieht. Viele Eltern haben sich mit der Situation in der Vorster Mitte arrangiert, bringen Handtücher mit und legen sie auf die Steine. Der Spielplatz im Bürgerpark ist jetzt fertiggestellt.

(NGZ)