Jüchen: Zum Open-Air-Sommernachtstraum lädt die Jüchener Pro Musica-Musikschule ein

Freikarten für das Open-Air-Konzert an der Gesamtschule zu gewinnen: Die Pro Musica-Musikschule präsentiert ihre Besten

Der Sommernachtstraum war bislang als Schulkonzert der Realschule Jüchen bekannt, die jedoch ihre Pforten im Sommer 2017 schloss. Nach langer Überlegung hat der Vorstand der Jüchener Pro Musica-Musikschule beschlossen, das Konzert in eigener Regie weiterzuführen.

Der Sommernachtstraum war bislang als Schulkonzert der Realschule Jüchen bekannt, die jedoch ihre Pforten im Sommer 2017 schloss. Nach langer Überlegung hat der Vorstand der Jüchener Pro Musica-Musikschule beschlossen, das Konzert in eigener Regie weiterzuführen. Die Idee besteht darin, die schöne Atmosphäre des Sommernachtstraums zu verbreiten, die Musikschule in Jüchen weiter zu etablieren und ein Zusammentreffen der renommiertesten Ensembles und der größten Musiktalenten aus Jüchen zu organisieren. Der Sommernachtstraum wird als Open-Air-Konzert am 22. Juni, ab 20 Uhr, im Innenhof der Gesamtschule Jüchen an der Stadionstraße, oder bei schlechtem Wetter im Forum der Schule stattfinden. Der Jüchener Friedrich Kremer sorgt dabei für Licht- und Laserinstallationen. Die Ausführenden sind der Kammer- und Popchor „Projekt 007“, die Gitarrenakademie Jüchen mit ausgewählten Solisten und Ensembles, das Streichorchester der Musikschule, erste Bundespreisträger von „Jugend musiziert“, Saxophon-Ensemblesund die Big Band des Gymnasiums Jüchen.

Die NGZ verlost für das Sommernachtskonzert fünf mal zwei Karten unter den Teilnehmern, die bis Sonntag, 23 Uhr, mit Angabe ihrer Adresse eine E-Mail schreiben an: redaktion.juechen@ngz-online.de

  • Jüchen : Jüchener Musikschule ist im Aufwind

Ansonsten gibt es Karten für drei, ermäßigt zwei Euro bei Schreibwarenladen Papyrossa, Markt 24, oder per E-Mail zu bestellen unter promusicajuechen@freenet.de. Infos unter www.promusica-jüchen.de .

(NGZ)