1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Bewaffneter Mann überfällt Bank in Jüchen

Jüchen : Bewaffneter Mann überfällt Bank in Jüchen

Am Freitagmorgen hat ein bislang unbekannter Mann ein Geldinstitut an der Kölner Straße in Jüchen überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit einer schwarzen Pistole und flüchtete anschließend mit der Beute.

Zur Tatzeit (9.15 Uhr) befanden sich mehrere Kunden in der Bank. Der Räuber trug eine schwarze Maske und einen weißen Arbeitsoverall. Zeugen beobachteten, wie der Mann den Overall nach Verlassen des Gebäudes auszog. Der Täter soll darunter schwarz gekleidet gewesen und zu Fuß in Richtung Altenheim geflüchtet sein. Der Unbekannte war circa 30 bis 35 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, sportlich und schlank.

Die Fahndung nach dem Räuber, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bisher ohne Erfolg. Personen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 an die Kriminalpolizei zu wenden.

(ots/areh)