Erkelenz: Bischof sucht das Gespräch vor Ort

Erkelenz: Bischof sucht das Gespräch vor Ort

Der katholische Aachener Bischof Helmut Dieser sucht in den nächsten Monaten bei einer "Küchentisch-Tour" den Austausch mit den Menschen in seinem Bistum. Er wolle jene erreichen, "die eine Grundsympathie für den Glauben besitzen, aber nicht wissen, wer ihnen ihre Fragen beantworten könnte", sagte Dieser laut der Nachrichtenagentur CNA in Aachen. "Wir müssen als Glaubende einen Blick für sie gewinnen." Deshalb böten er, die Weihbischöfe und der Generalvikar 20 Termine an, an denen sie während der "Küchentisch-Tour" eingeladen werden können. Zusätzlich plant das Bistum acht Großveranstaltungen, eine davon in Hückelhoven.

Bei der "Küchentisch-Tour" bestimmt der Einladende, wer mit am Tisch sitzen soll, sagte Dieser. "Der Küchentisch ist ein Ort des Austauschs, der Erfahrung von Gemeinschaft und des Erzählens von wichtigen Dingen", betonte der Bischof. Bei der "Küchentisch-Tour" wolle die Bistumsleitung von den Gastgebern näher erfahren, was mit ihnen und ihrem Leben sei, was ihre Hoffnung und ihr Glaube sei und wie sie zur Gemeinschaft der Gläubigen dazu gehören könnten. "Dabei müssen wir zuerst zuhören und kennenlernen, was das Denken und Fühlen der Menschen bestimmt, was für sie das Evangelium ist." Der Abschluss der "Küchentisch-Tour" soll am 23. August mit einem Fest in Aachen begangen werden.

Der Bischof äußerte sich beim Auftakt des Dialogprozesses "Heute bei dir". Daran nahmen im bischöflichen Pius-Gymnasium mehr als 300 Personen aus dem Bistum Aachen teil. Mit der Gesprächsreihe will der Bischof besonders auch kirchendistanzierte Menschen für die Frage gewinnen, wie Seelsorge und Caritas inhaltlich neu aufzustellen sind. Der Dialog "quer zu den bestehenden Zuständigkeiten" ist auf drei Jahre angelegt. Bis zur nächsten Heiligtumsfahrt 2021 soll die Zukunft des Bistums beraten werden.

  • Krefeld : Essen mit Bischof Dieser - jetzt anmelden zur "Heute bei dir"-Tour

Über die "Küchentisch-Tour" hinaus sollen unter dem Titel "meet and eat" in den acht Regionen des Bistums Großveranstaltungen mit der Bistumsleitung stattfinden, darunter in der Zeche Sophia-Jacoba in Hückelhoven, in der Generatorenhalle Viersen, im alten Straßenbahn-Depot Aachen und im Borussia-Park in Mönchengladbach. Für Hückelhoven ist Mittwoch, der 13. Juni, von 18 bis 22 Uhr vorgesehen. "Jeder soll dann etwas zu essen und zu trinken mitbringen", erklärte Dieser. "Einzige Voraussetzung ist das Interesse am Austausch."

(RP)
Mehr von RP ONLINE