1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Alte Pumpstation: Abida Ruppert erlebt eine große Eröffnung

Alte Pumpstation : Abida Ruppert erlebt eine große Eröffnung

Mehr als gut besucht war sie, die Vernissage der Ausstellung "Licht und Schatten" am Montagabend in der Alten Pumpstation in Haan. Etliche Freunde und Wegbegleiter der Künstlerin Abida Ruppert waren gekommen, aber auch Kunstfreunde und prominente Vertreter der Städte Haan und Hilden. Bürgermeisterin Bettina Warnecke sprach ein sehr persönliches Grußwort, in dem sie auch die ärztlichen Begleiter der Künstlerin erwähnte. "Das wollte Abida gern", so Warnecke später. "ich selbst war gar nicht sicher, ob ich ihre Krankheit erwähnen sollte." Ruppert leidet an ALS. Der Düsseldorfer Schriftsteller Frank Schablewski gab eine Einführung zu den Werken, die eine gute Übersicht darstellen vom Schaffen Rupperts insgesamt - arbeitet sie doch viel mit Schwarz, Grau, Weiß und Schattierungen. Schwarz und weiß war auch das Gewand von Anne Grafweg gehalten, die den Abend mit einem sinnlichen Tanz bereicherte: "Abida und ich kennen und schätzen uns seit 16 Jahren."

Mehr als gut besucht war sie, die Vernissage der Ausstellung "Licht und Schatten" am Montagabend in der Alten Pumpstation in Haan. Etliche Freunde und Wegbegleiter der Künstlerin Abida Ruppert waren gekommen, aber auch Kunstfreunde und prominente Vertreter der Städte Haan und Hilden. Bürgermeisterin Bettina Warnecke sprach ein sehr persönliches Grußwort, in dem sie auch die ärztlichen Begleiter der Künstlerin erwähnte. "Das wollte Abida gern", so Warnecke später. "ich selbst war gar nicht sicher, ob ich ihre Krankheit erwähnen sollte." Ruppert leidet an ALS. Der Düsseldorfer Schriftsteller Frank Schablewski gab eine Einführung zu den Werken, die eine gute Übersicht darstellen vom Schaffen Rupperts insgesamt - arbeitet sie doch viel mit Schwarz, Grau, Weiß und Schattierungen. Schwarz und weiß war auch das Gewand von Anne Grafweg gehalten, die den Abend mit einem sinnlichen Tanz bereicherte: "Abida und ich kennen und schätzen uns seit 16 Jahren."

Überhaupt Wertschätzung. Die erfährt Abida Ruppert in Haan von vielen Seiten. Der Haaner Filmproduzent Rüdiger Daniel gab sich die Ehre, auch das Künstlerpaar Wolf de Haan und Güdny Schneider Mombaur. Alt-Bürgermeister Knut vom Bovert war ebenso dabei wie der stellvertretende Bürgermeister Jens Niklaus und die Hildener Kulturamtschefin Monika Doerr. "Wir haben Frau Ruppert versprochen, die Ausstellung im Oktober im Gewerbepark auf jeden Fall zu zeigen. Komme da, was wolle."

(RP)