Hildener H6-Künstler stellen ihre Werke vor

Jubiläum : H6-Künstler stellen ihre Werke vor

Die unjurierte Kunstausstellung anlässlich des 40. Geburtstags ist einer der Veranstaltungshöhepunkte des Vereins Haus Hildener Künstler H6 in diesem Jahr. Alle Vereinsmitglieder konnten sich mit allen Kunstformen beteiligen.

Auch Objekte und Skulpturen in gemäßigter Größe konnten eingereicht werden.

Im Jubiläumsjahr ist das Interesse der aktiven Künstler des Vereins H6, ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren, besonders groß. Rund 90 Teilnehmer beteiligen sich, zum Teil mit mehreren Arbeiten. Da es bei der Jubiläumsausstellung keine Themenvorgabe gab, ist das künstlerische Spektrum besonders groß. Jeder Teilnehmer zeigt mit seinen aktuellen Arbeiten das, was ihn oder sie im Moment in Sachen Kunst bewegt.

Die Exponate sind vielseitig: Öl- und Acrylmalerei, Aquarell, Pastellkreide, Bleistift- oder Tuschezeichnung, Collage, Assemblage, Monotypie, Fotografie, Arbeiten in Holz und Keramik, Metall und Stein. Die unterschiedlichen Techniken, Farbigkeiten und Themen in einen optisch guten Zusammenhang zu bringen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe für die Hängekommission. Die Besucher in dieser Kunstschau dürfen eine dichte, spannungsreiche Präsentation hervorragenden Arbeiten erwarten.

Die Ausstellung ist geöffnet ab Sonntag, 16. Juni, 11 Uhr. Danach sind die Öffnungszeiten samstags von 14 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Mehr von RP ONLINE