1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Polizei aus Haan fahndet mit Bild nach Einbrecher​

Haan : Polizei aus Haan fahndet mit Bild nach Einbrecher

Nach einem versuchten Wohnungseinbruch am 6. Februar in Haan fahndet die Polizei nach einem Tatverdächtigen. Dazu wurde jetzt ein Foto aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Tat hatte sich bereits in der Nacht zu Sonntag, 6. Februar, gegen 1.40 Uhr in einem Haus an der Prälat-Marschall-Straße in Haan-Gruiten ereignet, wie die Polizei mitteilt. In dem Gebäude befinden sich sowohl Wohn- als auch Geschäftsräume. Ein bislang unbekannter Mann verschaffte sich Zugang, indem er ein Oberlicht aufhebelte. In dem Haus durchsuchte der Eindringling mehrere Räume der Wohnung nach Diebesgut. Auch die mit heruntergelassenen Rollos gesicherte Zugangstür soll er aufgemacht haben und dann in Richtung Bahnstraße geflüchtet sein. Entwendet wurde nach bisherigem Ermittlungsstand nichts.

Da der Mann bei der Tatausführung durch eine Überwachungskamera gefilmt wurde, konnte nun auf Beschluss des Amtsgerichtes Wuppertal ein Foto für die Fahndung veröffentlicht werden.

Der schlanke Mann soll etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und 20 bis 30 Jahre alt. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Base Cap, einen dunklen Adidas-Pullover, eine helle Bauchtasche, eine dunkle Cargohose mit seitlichen Taschen  sowie Stoff-Sneakers.

  Hinweise nimmt die Polizei in Haan jederzeit unter der Rufnummer 02129 9328-6480 entgegen.

(isf)