Grevenbroich: Bewaffneter raubt Tankstelle aus

Überfall in Grevenbroich : Mann raubt Tankstelle aus und bedroht Angestellte

Ein bewaffneter Mann hat am Dienstagabend in Grevenbroich eine Tankstelle überfallen. Der Täter flüchtete mit der Beute. Die Polizei Neuss bittet Zeugen, sich zu melden.

Der Täter betrat die Tankstelle im Ortsteil Hüchrath (Jägerhof) gegen 19.15 Uhr. Er forderte die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen und ihm das Bargeld zu geben, teilte die Polizei am frühen Mittwochmorgen mit. Er bedrohte die Angestellte mit einem Messer.

Der Räuber steckte die Beute anschließend in seinen Rucksack und flüchtete in Richtung Herzogstraße. Laut Polizei wurde bei dem Überfall niemand verletzt. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb bisher erfolglos. Über die Höhe der Beute machte die Polizei zunächst keine Angaben. Die Polizei fahndet nach einem 20 bis 30 Jahre alten Mann, der etwa 1,80 Meter groß ist und zur Tatzeit mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert war. Er trug dunkle Handschuhe und einen blauen Kapuzenpullover. Auffällig waren die schwarz umrandeten Buchstaben auf einem Ärmel. Der Räuber trug eine schwarze, knielange Arbeitshose, die jeweils links und rechts einen Seitenstreifen hatte.

Zeugen, die zur Tatzeit an der Tankstelle Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Neuss unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

(juju/dpa)
Mehr von RP ONLINE