Stadtbücherei Grevenbroich vorübergehend wegen Renovierungsarbeiten geschlossen

Renovierungsarbeiten : Grevenbroicher Stadtbücherei vorübergehend geschlossen

Die Stadtbücherei an der Stadtparkinsel wird vorübergehend geschlossen. In der Zeit von Montag, 22. Oktober, bis einschließlich Freitag, 9. November, wird die Bibliothek wegen Renovierungsarbeiten zu sein.

„Wir werden das Erdgeschoss umgestalten“, begründet Elke Wowra, Mitarbeiterin des Kulturamts. 40.000 Euro, von denen zehn Prozent die Stadt zahlt, zehn Prozent der Förderverein trägt und der Rest aus Fördermitteln der Bezirksregierung stammt, werden investiert. Zunächst einmal wird gestrichen und der Boden, bestehend aus vor etwa 30 Jahren verlegten roten Fliesen, industriell gereinigt. In die so optisch aufgepeppten Räume kommt dann, wie Elke Wowra erzählt, eine neue Ausstattung. „Wir nutzen die Gelegenheit, die Bücherei neu zu strukturieren“, also werden die neuen Stellagen für die Medien so platziert, dass „mehr Freiraum entsteht“ – längst dient eine Bücherei nicht allein dazu, Medien auszuleihen. „Viele Schüler kommen zu uns, um hier zu lernen und sich auf Referate vorzubereiten.“ Um für mehr Aufenthaltsqualität zu sorgen, werden eine Sitzecke mit Sesseln ebenso wie weitere Arbeitsbereiche entstehen. Neu strukturiert wird auch die Ausleihtheke der Mitarbeiter.

Die „Onleihe“ per Internet bleibt trotz der temporären Schließung nutzbar. Einzelne Veranstaltungen fallen in der Umbauphase aus. Die „LeseLust“ findet am Donnerstag, 8. November, im Auerbachhaus statt.

(von)
Mehr von RP ONLINE