Gymnastik-Gruppe Asperden unterwegs in Kranenburg

goch/kranenburg : Die Damen Gymnastik-Gruppe des SV Asperden war auf Tour

Alljährlich belohnen sich die Gymnastik-Damen aus Asperden mit einem Tagesausflug. Diesmal ging es nach Mehr.

Jeden Mittwoch schwitzen sie in der Damen-Gymnastikgruppe des SV Asperden gemeinsam für ihre körperliche Fitness. Einmal im Jahr belohnen sie sich in den Sommerferien mit einem Ausflug mit de Fiets. Natürlich geht es auch da sportlich zu: Zunächst wurden bunte Luftballons aufgeblasen, um die Radlerinnen als Gruppe kenntlich zu machen. Durch Felder, Wiesen und Wälder radelten sie nach Kranenburg-Mehr. Dort kehrten sie im Lindenhof zu Kaffee und Kuchen ein. Bei der Pause im idyllischen Garten, der einst vom Gartenbuch-Autor Jürgen Dahl angelegt wurde, erholten sich die Asperdenerinnen so gut, dass sie für den Heimweg noch eine Herausforderung suchten. So entschied man spontan den Rückweg über den Geldenberg, vorbei am Feuerwachturm zu nehmen. Alle Damen erinnerten sich noch gut an Schulausflüge an diesen Ort. Gemeinsam erstrampelte die Gruppe den 88 Meter hohen Geldenberg und war dann eine gute Stunde später zurück im heimatlichen Asperden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE