Heimatverein Asperden zu Besuch in den Niederlanden

Tagesausflug : Heimatverein Asperden zu Besuch in der Schlossruine Bleijenbeek

Mit dem Fahrrad ging es für die Gocher zu Schlossruine und Katakomben in Bleijenbeek.

(RP) Bei wunderschönen Wetter radelten 44 Personen im Schatten der Alleen Richtung Afferden, wo sie im Golfevent Landgoed Bleijenbeek von Rob Miesen als „der berühmte Gocher Obrist Martin Schenk von Nideggen (1540)“ begrüßt wurden. Nach einer Pause mit koffie en Limburgse vlaai wurden sie unter fachkundiger Leitung durch die Schlossruine Bleijenbeek und die Katakomben geführt, was sicherlich bei Groß und Klein unvergessliche Eindrücke hinterlässt. Der Dorf-Grill am Hasenbruch war schon bei der Rückkehr eingeheizt. Mit leckerem Essen und kühlen Getränken endete am späten Abend ein sehr gelungener Radwandertag - genossen von einer zufriedenen Dorfgemeinschaft mit Freunden und Gönnern des Heimatvereines Asperden.

Mehr von RP ONLINE