Geldern: Mehr Stellwände für Wankums Geschichtskreis

Geldern : Mehr Stellwände für Wankums Geschichtskreis

WANKUM Immer wieder präsentiert der Wankumer Geschichtskreis Dokumente aus der Geschichte der Ortschaft. In vielen Ausstellungen können Besucher in die Vergangenheit "eintauchen", indem sie zum Beispiel alte Fotografien und Schriftstücke betrachten. Dank der Unterstützung durch die Sparkasse Krefeld konnte der Geschichtskreis Wankum jetzt die Ausstellungswände in der Dorfstube erweitern.

WANKUM Immer wieder präsentiert der Wankumer Geschichtskreis Dokumente aus der Geschichte der Ortschaft. In vielen Ausstellungen können Besucher in die Vergangenheit "eintauchen", indem sie zum Beispiel alte Fotografien und Schriftstücke betrachten. Dank der Unterstützung durch die Sparkasse Krefeld konnte der Geschichtskreis Wankum jetzt die Ausstellungswände in der Dorfstube erweitern.

Bereits in der jüngst beendeten Ruys-Ausstellung kamen diese Wände in dem kleinen Museum am Martinsplatz zum Einsatz. Über die gute Nachricht, die Daniel Maas, der Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Wachtendonk, überbrachte, freuten sich Peter Runge, der Vorsitzende des Wankumer Geschichtskreises, sowie der Vereinskassierer Heinz-Peter Keuck.

(RP)
Mehr von RP ONLINE