Geldern: Nachwuchs bei der Kolpingsfamilie

Geldern : Nachwuchs bei der Kolpingsfamilie

WEEZE Die Kolpingsfamilie Weeze konnte im Laufe des Jahres 2016 wieder neue Mitglieder aufnehmen. Mehr als 230 Mitglieder hat sie zum Jahresende 2016. Eine breite Altersklasse tut sich dabei auf. Viele ältere Mitglieder sind seit Jahrzehnten dabei, viele junge Familien kamen in den vergangenen Jahren wieder dazu. Als Beispiel genannt wird die kleine Lenja, gerade mal vier Monate alt bei ihrer Aufnahme, und das Schöne ist, Uroma und -opa sind seit knapp 30 Jahren bei der Kolpingsfamilie aktiv.

WEEZE Die Kolpingsfamilie Weeze konnte im Laufe des Jahres 2016 wieder neue Mitglieder aufnehmen. Mehr als 230 Mitglieder hat sie zum Jahresende 2016. Eine breite Altersklasse tut sich dabei auf. Viele ältere Mitglieder sind seit Jahrzehnten dabei, viele junge Familien kamen in den vergangenen Jahren wieder dazu. Als Beispiel genannt wird die kleine Lenja, gerade mal vier Monate alt bei ihrer Aufnahme, und das Schöne ist, Uroma und -opa sind seit knapp 30 Jahren bei der Kolpingsfamilie aktiv.

Ein schönes Jahresprogramm sorgt dafür, dass alle was Passendes finden und sich so wohlfühlen. Interessenten können mal nachsehen: www.kolpingsfamilie-weeze.de. Gerne können sie dann an der ein oder anderen Veranstaltung als Gäste teilnehmen, reinschnuppern ist ausdrücklich erwünscht, so die Kolpingsfamilie. Beim Kolpinggedenktag wurden die Neuen vorgestellt und von den über 120 anwesenden Mitgliedern willkommen geheißen.

(RP)