Radsport: "Falken" trumpfen auf Landesebene erfolgreich auf

Radsport: "Falken" trumpfen auf Landesebene erfolgreich auf

Der RSV "Falke" Kervenheim nahm mit einer Reihe von Aktiven an den Landesmeisterschaften der Junioren des Radsportsportverbandes Nordrhein-Westfalen in Rösrath teil. Die Erfolge konnten sich sehen lassen.

Dem 4er-Einradteam der Junioren mit Markus Achten, Sarah Adamaschek, Julia Kühnast und Paula Wilbers konnte kein andere Mannschaft das Wasser reichen. Mit einer souverän vorgetragenen Kür holte man sich den Landestitel und schaffte gleichzeitig den Sprung ins "Deutsche Halbfinale".

Die 6er-Einradmannschaft der Falken mit Julia Kühnast, Paula Wilbers, Johanna Wilbers, Verena Nilkens, Leonie Valks und Lara Heister gingen sichtlich nervös an den Start, hatten sie sich doch auf der Bezirksebene nur denkbar knapp für die Titelrunde auf Landesebene qualifiziert. Nach einigen Programmumstellungen und intensiven Trainingseinheiten nutzten die Aktiven der Kervenheimer 6er-Mannschaft mit einem gelungenen Programm die Chance, sich für das "Deutsche Halbfinale" zu qualifizieren. Nach anfänglicher Unsicherheit wurden die Formationsfahrerinnen immer sicherer, was sich nach der fünfminütigen Fahrzeit dann auch in den nur geringen Abzügen der Kommissäre niederschlug. Mit der persönlichen Bestleistung von 79,52 Punkten holte sich die 6er-Mannschaft der Falken den Vize-Landestitel und löste gleichzeitig die Fahrkarte zum "Deutschen Halbfinale".

  • Lokalsport : Geglückte Generalprobe der Falken

Im 1er-Kunstradfahren belegte bei den Landesmeisterschaften Sarah Kresse den achten Platz. Die von ihr erreichte Punktzahl berechtigt zur Teilnahme an den "Juniormasters".

(RP)