Wegberg: Volksbank-Kundin gewinnt 5000 Euro

Wegberg : Volksbank-Kundin gewinnt 5000 Euro

Die Privatkundenbetreuerin der Volksbank Mönchengladbach in der Filiale Wegberg, Vera Rupieper, scheint ihren Kunden eine Menge Glück zu bringen: „Frau Henßen ist in meinem Bereich innerhalb von zwei Jahren die zweite Kundin, die beim Gewinnsparen einen Scheck in Empfang nehmen kann“, sagt Vera Rupieper.

Elke Henßen hat bei der jüngsten Ziehung mit 5000 Euro ein großes Los gezogen. „Als ich die Mitteilung bekam, brauchte ich erst einmal einen Stuhl. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich eine solche Summe allein für mich“, erzählt die Bäuerin bei der Scheckübergabe. Sie weiß noch nicht so recht, was sie mit dem Geld anfangen wird, „ich genieße das Gefühl erst einmal, etwas im Hintergrund zu haben. Mir wird schon etwas einfallen. Ich war noch nie ein Mensch von schnellen Entschlüssen.“

Die Seniorin nimmt schon lange am Gewinnsparen teil: „Mindestens 35 Jahre. Wenn nicht sogar länger.“ Für den Regionalmarktleiter Joachim Klewer ist das glück­liche Gesicht der Gewinnerin der beste Beweis, dass sich das Gewinnsparen lohnt: „Das ist die clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen.“ Es werden nicht nur jedes Jahr attraktive Gewinne verteilt, „sondern wir tun damit auch Gutes in der Region.“

Im vergangenen Jahr hat die Volksbank Mönchengladbach eG nämlich Preise im Wert von mehr als 400.000 Euro vergeben, „außerdem wurden etwa 200.000 Euro an Vereine und gemeinnützige Projekte hier in der Region ausgeschüttet. Gewinnsparen lohnt also im doppelten Sinn.“ Die Region gehöre damit immer zu den Gewinnern.

(RP)
Mehr von RP ONLINE