1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: Vorzeitige Aufstiegsfeier beim BSC

Lokalsport : Vorzeitige Aufstiegsfeier beim BSC

Die Badmintonspieler des BSC Emmerich haben vorzeitig den Sprung in die Bezirksklasse geschafft. Der Mannschaft reichte ein 4:4 im Nachbarschaftsduell gegen die Zweitvertretung des BC Kleve, die in der Liga Platz zwei einnimmt.

Im Vorfeld der Saison hatte es in der BSC-Mannschaft zwei personelle Änderungen gegeben. Die Nachwuchskräfte Stoyan Vlaykov und Sarah Schmitz stießen zum Team. Und von Anfang an dominierte die erste Vertretung des BSC Emmerich das Geschehen in der Kreisliga Nord.

Unter Dach und Fach brachten die Spieler den Aufstieg am Wochenende. Allerdings mussten die Grenzstädter ein Handicap verkraften. Stammspieler Kay Woermann musste verletzungsbedingt pausieren. Aber Woermann war bei der spannenden Partie zugegen und unterstützte seine Teamgefährten lautstark von der Bank.

Für ihn kam Dominik Kerum ins Team. Und der "Ersatzmann" machte seine Sache gut. Kerum gewann das dritte Herren-Einzel. Auch im Doppel war er an der Seite von Ingo Kluwe nicht zu bezwingen. Einen weiteren Zähler fuhr das Duo Vlaykov/Andre Fischer ein. Aber da das Damen-Einzel sowie das erste und zweite Herren-Einzel nach hartumkämpften Sätzen an die Klever gingen und auch das Damen-Doppel nicht gewinnen konnte, lag der BC mit 4:3 vorne. Das Mixed machte dann alles klar und fuhr den entscheidenden Punkt ein. Leonie Klinkebiel und Ingo Kluwe setzten sich mit 21:16 und 21:14 durch.

(hst)