Lokalsport Markus Brucks bleibt Coach des VfL Rhede II

Niederrhein · Das ist im Fußball-Geschäft nicht alltäglich. Der VfL Rhede hat den Vertrag mit Markus Brucks, Trainer der zweiten Mannschaft, schon jetzt um ein Jahr verlängert, obwohl das Team in der Kreisliga A in großer Abstiegsgefahr schwebt. Der VfL II steht mit nur acht Punkten aus 16 Spielen auf dem vorletzten Platz. Der Abstand zum rettenden 15. Rang beträgt fünf Zähler. Trotz des schlechten sportlichen Abschneidens ist der Verein mit der Arbeit von Brucks, der früher unter anderem Trainer beim SuS Isselburg, SV Rees und Hamminkelner SV war, sehr zufrieden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort