Fußball: Kai Pelzer und Lukas Müller wechseln zur DJK Hüthum

Fußball : Kai Pelzer und Lukas Müller wechseln zur DJK Hüthum

Fußball-B-Ligist DJK Hüthum-Borghees hat zwei Neuzugänge gewinnen können. So wird Kai Pelzer im Tor die Nachfolge von Hans-Jürgen „Leo“ Christ antreten. Der 34-Jährige wechselt vom VfB Rheingold aufs Eyland.

Von der zweiten Mannschaft des SV Vrasselt kommt Lukas Müller zur DJK. „Er ist sehr flexibel einsetzbar, soll bei uns vor allem über die Außen für Druck sorgen“, freut sich Trainer Maik de Vries über die Zusage.

Verlassen werden die Hüthumer Nihat Örge, Danny Stein (beide RSV Praest) und Fuat Güden (SGE Bedburg-Hau). „Da aber sieben A-Jugendliche hochrücken, werden wir einen breiteren Kader als in der letzten Saison haben, zudem bin ich noch mit zwei weiteren Spielern im Gespräch, die auch noch zu uns stoßen könnten“, erklärt de Vries.

„Wir sind alle hochmotiviert“, fiebert der Hüthumer Linienchef bereits der neuen Saison entgegen. Die Vorbereitung beginnt schon am 25. Juni. „Ich habe insgesamt acht Testspiele vereinbart, da wir viel ausprobieren wollen“, so de Vries.

Aufgrund des Wechsels der meisten Spieler in den Seniorenbereich bekommen die Hüthumer keine A-Juniorenmannschaft mehr zusammen und müssen auf den Aufstieg in die Leistungsklasse verzichten. „Das ist wirklich schade“, bedauert de Vries. 

Mehr von RP ONLINE