Tennis : Damen 30 mit Herzschlagsieg

Reichswaldes Damen 40 auf Meisterkurs.

(RP) Die Reichswalder Tennisdamen feierten zuletzt besondere Siege. Mit der überragenden Karen Jenisch an Position 1, in allen vier Medenspielen bisher ohne Satzverlust, schickte man nach einem Kraftakt die Damen aus Baerl mit 5:4 nach Hause und konnte damit ein ausgeglichenes Punktekonto erreichen. Erfolgen von Jenisch, van Daniela van Hall und Christina Piron standen Niederlagen von Anja Best, Sandra Jung und Nicole Weingarten entgegen. Erst im Matchtiebreak und nach einem nervenaufreibenden Schlusspurt ließ das 3. Doppel mit Jung/Piron die Mannschaft jubeln, nachdem zuvor Jenisch/van Hall im Doppel 1 gewonnen und Best/Weingarten im 2. Doppel verloren hatten.

Leichter hatten es die Damen-40, die unbeirrt ihre Kreise an der Tabellenspitze ziehen und einen weiteren Siegpunkt für die Tabellenführung kassierten. Reichswalde war beim 9:0 gegen den Crefelder HTC II jederzeit dominant. Anja Romijnders, Britta Arntz, Silke Grabbe, Eva Backhaus, Eva Voepel und Cornelia Feige trugen sich mit ungefährdeten 2:0-Sätzen in die Siegerliste ein und auch die Doppel, bei denen Heike Teurlings für C. Feige auf den Platz kam, ließen den Gästen nicht den Hauch einer Chance. Mit den bisherigen Ergebnissen spielt man auf jeden Fall um den Aufstieg mit. Allerdings wartet mit Blauweiß Krefeld II noch ein prominenter Konkurrent darauf, die Reichswalderinnen vom Aufstiegsplatz zu verdrängen. Showdown am 23.Juni im Krefelder Stadtwald.