1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Georg Meyer im "Forum" von Maskiertem überfallen

Emmerich : Georg Meyer im "Forum" von Maskiertem überfallen

Emmerichs beliebter Wirt Georg Meyer (42) ist Opfer eines Überfalls geworden. Gott sei Dank ist er unverletzt geblieben. Doch er ist geschockt.

Am vergangenen Dienstag gegen 23.30 Uhr ereignete sich die Tat in seinem "Café Forum" am Löwentor. "Ich stand hinter der Theke, habe saubergemacht und wollte gerade schließen", so der Emmericher. Er war in diesem Augenblick alleine in der Gaststätte.

Plötzlich betrat ein vermummter Mann die Räume und bedrohte ihn mit einer Pistole. Er zwang ihn, in einen Nebenraum zu gehen und schloss diesen ab. Dann brach der Mann fünf Spielautomaten und zwei Geldkassetten auf, um an das Bargeld zu entwenden.

Als Meyer, der sich in der Zwischenzeit in den angrenzenden Bierkeller geflüchtet hatte, den Täter nicht mehr hörte, befreite er sich selbst aus dem Keller. Er kletterte durch den Versorgungsschacht ins Freie und ließ die Polizei verständigen. Georg Meyer stand gestern noch unter Schock, hatte nicht geschlafen. Vielleicht bringt die Auswertung der Videokameras etwas. Davon hat das Forum nämlich vier Stück. Drei sind drinnen, eine draußen.

Der Täter wird als 1,85 Meter groß beschrieben. Er sprach Deutsch mit einem osteuropäischen Akzent. Er war dunkel gekleidet und trug ein Baseball-Cap. Hinweise an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.

(hg)