1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Handball: HC Wölfe machen großen Schritt in Richtung Bundesliga

Handball : HC Wölfe machen großen Schritt in Richtung Bundesliga

Die B-Jugendlichen Handballer des HC Wölfe Nordrhein stehen mit einem Bein in der Qualifikationsrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Hinspiel bezwang der Meister der niederrheinischen Oberliga den Mittelrheinmeister VfL Gummersbach am Samstagnachmittag verdientermaßen mit 16:14 (9:5). "Ich bin wirklich stolz auf die Jungs. Nur die wenigsten haben uns im Vorfeld ernsthaft zugetraut, Gummersbach zu schlagen", so Thomas Molsner, Trainer der Wölfe Nordrhein.

Die Partie erfreute sich dem großen Zuschauerzuspruch, den sich die Verantwortlichen erhofft hatten. Rund 300 Handball-Fans sorgten in der Sporthalle an der Krefelder Straße für eine beeindruckende Kulisse. Vor allem die anderen Jugendmannschaften der Wölfe Nordrhein und des OSC Rheinhausen verbreiteten eine tolle Stimmung. Den favorisierten VfL Gummersbach schien das zu beeindrucken: Die Gäste, die im gesamten Saisonverlauf noch keine Niederlage einstecken mussten, erwischte es am Samstag kalt. "Wir haben Gummersbach ein Beinchen gestellt", sagt Molsner zufrieden schmunzelnd. Der Übungsleiter der Wölfe hatte zuvor eine echte "Abwehrschlacht" erlebt. Und das durchaus im positiven Sinne: Beide Mannschaften überzeugten durch hochklassige Defensivleistungen. "Dass insgesamt nur 30 Tore fallen, ist schon ungewöhnlich", befand Molsner später.

Vor allem in der ersten Hälfte waren die Wölfe das Team, dass etwas mehr vom Spiel hatte. Dem VfL Gummersbach gelangen in den ersten 25 Spielminuten gerade einmal magere fünf Tore. Folglich ging es mit einer verdienten 9:5-Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte vergrößerten die Wölfe ihren Vorsprung zunächst. Nach zehn schwachen Minuten wurde aus dem 11:5 dann aber ein 11:11. Am Ende setzten sich die Wölfe knapp mit 16:14 durch. "Insgesamt können wir hochzufrieden sein. Jedoch glaube ich, dass wir noch nicht am Limit angekommen sind. Wir hätten durchaus noch etwas deutlicher gewinnen können", analysierte Molsner. Die Entscheidung darüber, wer an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft teilnehmen darf und welches Team sich einen Startplatz für die A-Junioren Bundesliga sichert, fällt am kommenden Wochenende. Am Samstag um 15 Uhr steigt in Gummersbach das Rückspiel. "Wir haben gesehen, dass wir mithalten können und werden mit breiter Brust anreisen", so Molsner.

Tore: Liesen (1), Molsner (2), Sinwell (8), Biermann (5).

(tob)