1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Wasserball: Duisburger fahren zur Nationalmannschaft

Wasserball : Duisburger fahren zur Nationalmannschaft

Die Wasserball-Herren und -Juniorinnen bereiten sich in Warendorf auf Turniere vor.

Die deutsche U 19-Nationalmannschaft kommt von morgen bis Sonntag zum Lehrgang in Warendorf zusammen. Unter der Leitung von Herren-Bundestrainer Nebojsa Novoselac bereiten sich 15 Aktive aus acht Vereinen auf die bevorstehende EM-Qualifikation vor. Der Deutsche Meister und Pokalsieger Amateur SC Duisburg ist bei der viertägigen Maßnahme gleich mit sechs Spielern vertreten, die allesamt schon Bundesliga-Erfahrung gesammelt haben. Neben Torhüter Christopher Hans erhielten Niclas Becker, Ben Boffen, Christopher Hans, Nils Illinger, Nick Möller und Gilbert Schimanski eine Einladung. Ebenfalls berücksichtigt wurde Marcel Schnabl, der im vergangenen Jahr vom ASCD zum SV Bayer Uerdingen wechselte. Die EM-Qualifikation wird zwischen dem 7. und 11. Mai im französischen La Rochelle ausgetragen. Deutschland trifft in der Gruppe 2 auf Frankreich, Slowenien und Portugal. Der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die Europameisterschaft, der Zweit-, Dritt- und Viertplatzierte kämpft in Überkreuzduellen gegen die Teams der Parallelgruppe (Niederlande, Weißrussland, Türkei) um eines der insgesamt vier EM-Tickets.

  • Hansi Flick.
    Es geht nur noch um Details : Der Weg für Hansi Flick zum Bundestrainer-Job ist frei
  • Vor dem Comeback in der Nationalmannschaft:
    Laut Bericht : Bundestrainer Löw holt Müller zur EM in DFB-Auswahl zurück
  • Die Krefelder sind im heimischen Badezentrum
    Wasserball : Gute Ausgangsposition für SVK 72

Auch bei den deutschen Wasserball-Juniorinnen steht ein Lehrgang an: Ronja Kerßenboom verbringt das erste April-Wochenende in Warendorf. Bundestrainer Milos Sekulic hat die Torhüterin der Freien Schwimmer Duisburg zum Lehrgang der weiblichen Junioren-Nationalmannschaft eingeladen. Vom 4. bis 6. April kommen in der Bundeswehr-Schwimmhalle 19 Spielerinnen aus sieben Bundesliga-Vereinen zusammen. Die Saison-Höhepunkte für die C1-Auswahl sind die Teilnahme an der U 19-Europameisterschaft in Rom und an der U 18-Weltmeisterschaft in Madrid.

Team Deutschland: Julia Eggert, Aylin Fry, Belen Vosseberg, Helena Kammermeier, Hannah Szabo, Sophia Eggert, LisaWlasowicz, Charlotte Huber (alle SV Bayer 08 Uerdingen), Jule Lißner, Viktoria Fischer, Nadine Hartwig, Jamie Verebelyi (alle SC Chemnitz), Lilian Adamski, AlinaLiska, Felicitas Saurusajtis (alle SV Blau-Weiß Bochum), Ronja Kerßenboom (Freie Schwimmer Duisburg), Maren Hinz (SV Nikar Heidelberg), Ira Deike (Hannoverscher SV) und Olivera Vasilic (SG Neukölln).

(kök)