Judo: PSV-Judoka feiern internationale Erfolge

Judo : PSV-Judoka feiern internationale Erfolge

Nach ihrem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften vor drei Wochen in Herne und dem ersten Platz beim "European-Cup" in Zagreb vor zwei Wochen hat Judoka Lara Reimann vom PSV Duisburg in der Gewichtsklasse bis 63 kg auch beim 23. internationalen Thüringen-Pokal der U 18 in Bad Blankenburg gewonnen.

Den Auftakt gegen eine französische Kämpferin von Olympique Marseille entschied sie bereits nach einer Minute vorzeitig für sich. Gegen die Österreicherin Michaela Pollers musste sie über die volle Kampfzeit von vier Minuten gehen und gewann am Ende mit einer mittleren Wertung. Alina Böhm aus Baden-Württemberg unterlag nach 2:27 Minuten. Im Halbfinale schaffte sie ihren schnellsten Sieg an diesem Wochenende gegen Agathe Devitry aus Frankreich in nur 22 Sekunden. Das Finale gegen die Schweizerin Loriana Kuka beendete sie ebenfalls vorzeitig nach 2:31 Minuten. Sophie Dudziak (-57 kg), die in diesem Jahr in der Bundesliga für den PSV startet, holte sich am Ende die Silbermedaille. Nach Siegen gegen Fabiana Giammancheri, Héloise Broudard, Carolina Pereira und Laura Ackermann musste sie sich im Finale nur der Niederländerin Hilde Jager geschlagen werden.

Judoka Sergej Rempel vom PSV Duisburg hat beim "International Masters" der Männer U 18 in Bremen in der Klasse bis 50 kg Bronze gewonnen. Mit vier Siegen entschied er den Pool-Sieg für sich. Im anschließenden Halbfinale unterlag er dem Italiener Andrea Carlino. Den Kampf um Platz 3 gegen Kwin Phetmanee (Niederlande) konnte er dann vorzeitig für sich entscheiden.

(tiwi)
Mehr von RP ONLINE