1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Fußball: VfL Benrath sucht noch nach einem Torwart

Fußball : VfL Benrath sucht noch nach einem Torwart

Die Kaderplanungen des Fußball-Landesligisten sind weit vorangeschritten, aber noch nicht abgeschlossen.

Der VfL Benrath hat seinen Umbruch begonnen. Unter der Führung von Neu-Trainer Armin Lahrmann soll der Fußball-Landesligist zu neuer Stärke gelangen: "Wir wollen mit jungen, gut ausgebildeten Spielern einen ähnlichen Weg einschlagen wie der VfB Hilden", erklärte Linksverteidiger Sascha Hermanns. Der 31-Jährige gehörte zum fünfköpfigen Kompetenzteam, dass in Sachen Personalentscheidungen ein gewisses Mitspracherecht im Verein enthält. Allgemein stand die Kommunikation im Hause Benrath zuletzt stark im Fokus.

Schließlich hatten die Verantwortlichen in Sachen Kaderplanung alle Hände voll zu tun. Sieben Abgänge hat der Siebte der abgelaufenen Landesligasaison zu verzeichnen, darunter auch einige Leistungsträger, wie Marcel Aust (Turu II), Robert Körber (Ziel unbekannt) und Tim Stemmer, den es zusammen mit Marcel Korte zum SV Wersten 04 zieht. Während Philipp Fey zum SV Oberbilk wechselt, muss Coach Lahrmann auch ohne Soner Dirim (Ziel unbekannt) und Ken Knoch planen. Knoch wechselte zwar erst in der Winterpause zu den Schwarz-Weißen, möchte aber zunächst eine Fußballpause einlegen.

  • Lokalsport : Schlüsselspiel für den VfL Benrath
  • Cedric Schiemenz spielt in der kommenden
    Junge Spieler sind gefragt : DEG füllt ihre U23-Stellen auf
  • Janos Kömmerling im Trikot des SC
    Fußball : SC-West-Spieler wechselt in die USA
  • Ute Groth, Vorsitzende des DJK Tusa
    DFB-Präsidentin aus Düsseldorf? : Ute Groth will nur noch kurz den Fußball retten
  • Mattéo (M.) und seine Freunde Felix
    13-Jähriger bringt vermisstes Kind nach Hause : „Ich konnte den Jungen einfach nicht allein lassen“
  • Der Angeklagte betritt am Freitag den
    Prozessauftakt in Kleve : Der „Prophet“ in Handschellen

Die freien Stellen konnten die Schlossstädter indes größtenteils neu besetzen. Im Tor soll Michael Miler vom Oberligisten VfB Hilden die von Stammkeeper Aust hinterlassene Lücke ausfüllen. Allerdings kam der 21-Jährige hauptsächlich in der Kreisliga zum Einsatz und muss sich zudem erst einmal gegen Christian Zischler behaupten. Als dritter Keeper stand eigentlich David Miga (TSV Eller 04) auf dem Wunschzettel des VfL, dieser machte aber kurzerhand einen Rückzieher. Entsprechend sucht der Landesligist noch nach einem weiteren Schlussmann.

Unterdessen haben sich die Benrather ein vielversprechendes Defensivtalent geangelt. Sergio Percoco legt künftig das rot-weiße Trikot der Fortuna U18 beiseite, um in das zebra-farbene Dress des VfL zu schlüpfen. Während Antonio Glavas (Sparta Bilk), Mario Stoffels (SF Baumberg) und Tobias Koß (Turu II) das Zentrum verstärken, könnten Sven van Beuningen (DSV 04) und Berkant Jumerovski (SC West) das neue Sturmduo des Vereins bilden.

Vor allem Jumerovski, der bereits beim Liga-Konkurrenten SC West aus Oberkassel viele gute Ansätze gezeigt hat, dürfte dem VfL weiterhelfen. Dabei ging sein Wechsel relativ schnell über die Bühne. "Ein Tag, nachdem klar war, dass sich der SC West und ich nicht einigen, kam die Anfrage aus Benrath", berichtete Jumerovski. Auf seinen neuen Trainer muss sich der 21-Jährige auch gar nicht groß einstellen: "Ich kenne Armin Lahrmann privat und aus unserer gemeinsamen Zeit bei der Fortuna-Jugend. Armin ist ein super Typ und guter Trainer."

Mit der Verpflichtung von Jumerovski ist das Benrather Personalpuzzle beinahe gelöst, ein Stürmer soll den Kader allerdings noch erweitern. Im Gespräch befindet sich derzeit Marcel Soldin vom Ligarivalen 1. FC Wülfrath, der mit seinen 21 Jahren dem neuen Konzept entspricht.

(RP)