1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Nachtbaden im Georg-Arnhold-Bad in Dresden wegen Campino von den Toten Hosen

Nach nächtlicher Bade-Aktion : Dresdner Freibad öffnet wegen Campino jetzt auch nachts

Vor ein paar Wochen hatte die Dresdner Bädergesellschaft Campino und die Toten Hosen noch wegen Hausfriedensbruchs angezeigt. Jetzt wird ihr nächtliche Promi-Einbruch zum Vorbild für ein neues Event im Georg-Arnhold-Bad.

Seit Campino nach einem Konzert im Dynamo-Stadion (liegt direkt neben dem Freibad) dort illegal abgetaucht war, ist nämlich die Nachfrage nach neuen Öffnungszeiten offenbar gestiegen „Nicht nur Altpunker sind offensichtlich heiß auf eine Abkühlung im Dunklen“, teilt die Bädergesellschaft mit. Zum normalen Tarif (die Hosen hatten ihren Besuch mit einer vierstelligen Spende ausgebügelt), darf am 3. August jedermann mit Lichtshow und DJ-Musik baden gehen.

Um 1.54 Uhr soll Dresdens erste Badenacht enden – exakt der Uhrzeit, zu der die Hosen den Schnappschuss ihrer unerlaubten After-Show-Party im Internet veröffentlichten, so die Begründung der Bädergesellschaft. Die würde diesmal über einen erneuten Besuch aus Düsseldorf wohl freuen