Das ist das Programm zur Nacht der Bibliotheken 2019 in Düsseldorf

Veranstaltungen in Düsseldorf: Nachts in die Bibliothek

Heute Abend laden in ganz NRW Bibliotheken zu Aktionen ein. Auch die Stadtbüchereien  in Düsseldorf beteiligen sich.

Heute findet in ganz NRW die „Nacht der Bibliotheken“ statt. Daran nehmen in diesem Jahr auch die Zentralbibliothek am Bertha-von-Suttner-Platz sowie die Stadtteilbüchereien in Bilk, Kaiserswerth und Wersten unter dem Motto „Mach es“ teil. Ein Überblick:

Zentralbibliothek Ab 18 Uhr bastelt die Do-it-yourself-Bloggerin Jenni Kosche im Lesefenster „schweinische“ Neonschilder. Parallel spricht Jordan Sorge im LibraryLab im Obergeschoss zum Thema „Was ist 3D-Druck und wie geht das?“. Um 20 Uhr zeigt dann Ralf Neuhäuser, wie „Wandern mit Google Maps & Co.“ funktioniert. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Bücherei Bilk Dort steht das Fotografieren als Hobby im Mittelpunkt. Foto-Künstlerin Tanja Deuß eröffnet um 19 Uhr ihre Ausstellung „IN an INSTANT – Polaroids“.

Bücherei Kaiserswerth Um schöne Frauen geht es um 19 Uhr bei einer Lesung der Drehbuchautorin, Autorin und Journalistin Tatjana Kuschtewskaja. Sie liest aus ihrem neuen Buch über Künstler und ihre Modelle. Dazu gibt es Musik.

Bücherei Wersten Wer Fernweh hat, ist hier richtig: Um 19 Uhr präsentiert der Düsseldorfer Polizist Thomas Decken, der 5000 Kilometer mit dem Auto durch Persien gereist ist, eine Fotoschau.

Zur besseren Planung freuen sich die Büchereien über eine Anmeldung. Bilk: 8999290; Kaiserswerth: 8994110 und Wersten: 89924136

(lai)
Mehr von RP ONLINE